„FWT 2019″ erneut ein voller Erfolg

Auch die 19. Auflage des zur Tradition gewordenen „Fettweg- Turniers“ des SV Eiche 05 Biederitz ist ein voller Erfolg geworden. Wiederum 69 Teilnehmer konnten am Freitagabend nach den Feiertagen in der Ehlehalle begrüßt werden, womit der Rekord aus dem Vorjahr eingestellt wurde. Bereits eine Stunde vorher tummelten sich zahlreiche Sportler um und in der Sporthalle und fieberten der Auslosung, die um 16:30 Uhr gestartet wurde, entgegen. Beeindruckend auch einmal mehr, aus welchen Gegenden die Spieler bzw. Spielerinnen alles kamen. Beste Beispiele dafür waren einmal mehr zahlreiche Mädels vom Nordligisten HV Solpke/Mieste, die bereits im Vorjahr erstmals mit ihrer Teilnahme glänzen konnten. Gänzlich neu dagegen war eine kleine Abordnung aus dem Harz, fanden doch einige Spieler der SpG Thale/Westerhausen (Bezirksliga West) den Weg in die Biederitzer Ehlehalle. Schon fast traditionell stark vertreten waren die Frauen des TSV N.dodeleben oder auch zahlreicher Magdeburger Vereine wie Post SV, TuS und HSV. Aus dem Biederitzer Lager war die erste Männermannschaft inklusive Cheftrainer Rene Schaarschmidt ordentlich vertreten, während die Frauen des SV Eiche 05 sich diesmal gänzlich aus diversen Gründen heraushalten mussten. Der Biederitzer Nachwuchs war dagegen durch die A- Jugendlichen Lukas Hartmann und Robin Urban vertreten. In den folgenden knapp drei Stunden liefen die insgesamt 15 Begegnungen durchweg fair und überaus entspannt ab. Natürlich war auch die ein oder andere Aktion zum Schmunzeln dabei, die zumeist von den drei guten Schiedsrichtern Maira Hofmann, Luisa Schnell und K.- D. Wolf mit einem Augenzwinkern durchgewunken wurden. Erneut gut angekommen sind neben den doppelt zählenden Toren bei weiblichen bzw. älter als 50 jährigen Aktiven auch die zahlreichen „Pokalübergaben“ bei diversem Erreichen von Turnierpunkten. Hierbei konnten Michael Bilski (50. Punkt), Melissa Palm (100.), Maria Knauth (111.), Robert Kaese (150.), Michaela Petzke (200.), Tim Böttcher (222.) und Charlene Paul (250.) einen Getränke- Pokal in Empfang nehmen. Nach Abpfiff des letzten Turnierspieles konnte Organisator Ingo Heitmann immerhin 285 Punkte vermelden, was gegenüber dem Vorjahr (259) eine deutliche Steigerung bedeutete. Auf der anschließenden Siegerehrung wurden dann mit Sophie Brinkmann vom Barleber HC (beste Torhüterin) und Peter Staats (mit 67 Jahren ältester Teilnehmer) gesondert geehrt. Staats, der mit einer kleinen Abordnung aus Genthin vom SV Chemie anreiste, erhielt zudem die Ehrung zum bester Turnierspieler und wurde mit viel Beifall bedacht. Rein sportlich setzte sich schließlich das Team 6 u. a. mit Gemeindebürgermeister Kay Gericke mit fünf gewonnenen Begegnungen vor dem Team 1 (8:2 Punkte) und Mannschaft 2 (6:4) durch. Auf den weiteren Plätzen kamen Team 3 (4:6), Team 5 (2:8) und Team 4 (0:10) mit Eiche- Trainer Rene Schaarschmidt ein. „Selbst bei einem solchem tollen Event fallen mir Siege mehr als schwer“, meinte Schaarschmidt im Anschluss mit einem Lächeln. „Ich möchte mich bei Euch allen bedanken. Ihr habt die Sache neben den Organisatoren, den Schiedsrichtern und allen anderen fleißigen Händen erneut zu einem vollen Erfolg werden lassen“, meinte der Biederitzer Abteilungsleiter Klaus- Dieter Wolf bei der Siegerehrung, ehe beim anschließenden Gruppenfoto die fast schon gewohnten Sektkorken durch die Ehlehalle flogen. Natürlich wird es auch im Jahr 2020 wieder ein „Fettweg- Turnier“ geben. Steigen wird dieses Jubiläumsevent dann aller Voraussicht nach am 28. Dezember.   Die Teams im Überblick:   Team 6: Marco Lindau – Steffi Blume, Niklas Schönegge, Stephan Holzgräbe, Robert Kaese, Anni Kudwin, Jonas Dietrich, Kay Gericke, Valerius Weyer, Tim Böttcher, Maria Knauth, Julia Talke   Team 1: Max Seidel – Lisa Scholz, Göran Karbe, Peter Staats, Desiree Sehls, Melissa Palm, Nele Dorow, Sven Herrmann, Justin Schönegge, Nina Bublitz, Lisa Haegebarth, Chris Lüdecke   Team 2: Sophie Brinkmann – Sven Weyer, Luisa Hauf, Lukas Hartmann, Max Wiedon, Leonie Wesslowski, Andreas Burgold, Eric Peters, Michaela Petzke, Sebastian Rabe, Charlene Paul, Caroline Skorzek   Team Susanne Wegner, Max Wetzel – Martin Walde, Franziska Sprotte, Lena Hertel, Gunnar Rojahn, Kai Ritter, Robin Urban, Christopher Lehmann, Christian Kinast, Alexander Zapf   Team Andy Gronemeier – Michael Thielicke, Sarah Vieille, Jessica Zeidler, Martin Bilski, Carolin Marx, Susann Täger, Sascha Nowatschek, Norman Wöhler, Tino Kirsten, Marina Beer   Team 4: Michel Meyer – Rene Schaarschmidt, Steffen Gericke, Jessica Kirsten, Ralf Feuerherdt, Mario Genth, Uwe Lippmann, Kathleen Asmus, Jessica Perkampus, Christin Wichert, Anne- Katrin Große

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*