Eiche- Nachwuchs im Trainingslager

Am gestrigen Sonntag ist ein Großteil des Biederitzer Handballnachwuchses in das Trainingslager nach Straußberg (südlich von Nordhausen). Im Thüringischen sind neben den 59 Handballbegeisterten immerhin auch 16 Erwachsene dabei, die beim inzwischen fünften Besuch im Ferienpark „Feuerkuppe“ aus gegebenen Anlass vor einer besonderen Herausforderung stehen. „Wir haben lange die Machbarkeit unter den herrschenden Coronabedingungen geprüft und konnten schlussendlich das achte Trainingslager in Folge bewerkstelligen“, weiß Jugendwart Oliver Wohl. In den sechs Tagen erwartet die Kinder neben der umfangreichen Vorbereitung mit Ausdauer- und Kraftelementen auch viel Abwechslung wie der schon fast traditionelle Besuch des Kletterturms bzw. der Sommerrodelbahn oder auch das Bogenschießen, Bowling und das Kistenklettern. „Wir haben wie in den Jahren zuvor auch wieder eine Überraschung für unseren Nachwuchs parat“, meinte zudem Jugendwartin Sandra Schmidt geheimnisvoll, die wie alle Teilnehmer unmittelbar nach der Anreise mit überaus auffälligen roten T- Shirts ausgestattet wurde.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*