WJB der SpG TuS/Eiche im Sand aktiv

Lediglich mit einer Mannschaft war der SV Eiche 05 am zurückliegenden Wochenende beim sehr gut organisierten Beach- Handballturnier am Barleber See vertreten, war doch ein Großteil des Biederitzer Handballnachwuchses erst am Sonnabend aus dem Trainingslager in Thüringen zurückgekehrt. So musste die weibliche B- Jugend als SpG TuS MD/Eiche Biederitz die Kohlen aus dem Feuer holen und taten dies mit Rang fünf durchaus überzeugend. „Wir haben uns gut geschlagen. Wir konnten ja vorab nicht üben und waren dennoch dem großen Feld neben Überflieger HSV Magdeburg durchaus ebenbürtig“, meinte die zufriedene Trainerin Leonie Wesslowski nach dem Event. Zum Auftakt gab es einen 2:1- Erfolg gegen Köthen nach Penaltywerfen, auch wenn es nach torloser ersten Hälfte lange nicht danach aussah. Dem 0:2 gegen Allertal folgte ein 2:0- Erfolg gegen den FSV 1895 Magdeburg. Niederlagen setzte es dann gegen die „Beachgirls“ (SV Oebisfelde) und dem späteren Sieger „Rettet die Wale“ (HSV Magdeburg). Einen guten Einstand feierte bei ihrer Sandpremiere Neuzugang Vivien Ketzer (vom HSV Magdeburg), während es für Amy Eilert sprichwörtlich das Abschiedsturnier war, denn ihr Hauptaugenmerk wird sich zukünftig auf die Schule und den Volleyball richten.SpG: Amy Eilert, Amy Behrend, Emily Strebe, Samirah Klein, Rena Grunert, Charlott Rosenau, Emma Kuzaj, Angelina Bandey, Vivien Ketzer

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*