1. Männer startet „runderneuert“ in die Vorbereitung

Die Verbandsligahandballer des SV Eiche 05 Biederitz sind am Montag in die siebenwöchige Saisonvorbereitung gestartet. Das neue Trainergespann Rene Schaarschmidt/Ingo Heitmann begrüßte trotz Urlaubszeit zum Auftakt immerhin zehn Aktive und war mit dem eher vorsichtigen Start durchaus zufrieden.

„Wir wollen hier heute nicht gleich Bäume ausreißen, sondern tasten uns so langsam an die höheren Belastungen heran“, machte der Neu- Coach Rene Schaarschmidt kurz vor dem ersten vier Kilometer langen Lauf seiner grunderneuerten Truppe, die in der Vorbereitung dreimal trainieren wird, deutlich. Zuvor hatte der Abteilungsleiter Handball des SV Eiche 05 Klaus- Dieter Wolf das Wort ergriffen und sowohl der Mannschaft als auch den Verantwortlichen für die bevorstehende fraglos sehr schwere Saison alles Gute gewünscht und jegliche Unterstützung zugesagt. Der aktuell zur Verfügung stehende Kader besteht zunächst fest aus 12 Feldspielern und drei Torhütern, wobei von der ehemaligen ersten Mannschaft, die in der Endabrechnung in der Vorsaison in der höheren Sachsen- Anhaltliga auf Rang zehn einkam, lediglich Kreisläufer Andre Freistedt und Außen Christian Kinast übrig geblieben sind. Als feste Neuzugänge stehen derzeit lediglich Torhüter Michael Tschirschwitz (von TuS Magdeburg) und Außen Jannis Fehse (HSG Altmark West) im 15köpfigen Biederitzer Aufgebot. Die anderen Akteure spielten zuvor in der zweiten Mannschaft in der 1. Nordliga, der Fortbestehen derzeit auf sehr wackligen Beinen steht.
„Wir stehen ohne Frage vor einer sehr schweren Saison, in der es nur das Ziel geben kann, in der Endabrechnung über dem Strich einzukommen“, gab Schaarschmidt seinen neuen Schützlingen dann mit auf den Weg, der rund um das Baggerloch führte. Nach der Rückkehr schlossen sich diverse Dehnungs- und Kräftigungsübungen auf dem Schulsportplatz an, da sich die Ehlehalle derzeit einer ausgiebigen Grundreinigung unterzieht. Ein abschließendes kleines Fussballspiel schloss die erste noch nicht so intensive, aber von vielen Späßen begleitete Trainingseinheit ab.
Die Vorbereitung hat mit dem 1. Fantag des SV Eiche 05 am 18. August bereits einen fixen Termin. An diesem Tag testen die SVE- Mannen bereits um 11 Uhr gegen den HSV 2000 Zerbst (Verbandsliga Süd) und werden im Anschluss ab ca. 14 Uhr auch am „Detlef- Heine- Gedenkturnier“ teilnehmen, welches in diesem Jahr erstmals durchweg unter Biederitzer Mannschaften ausgespielt wird. „Sowohl die erste als auch die dritte Vertretung werden wie die männliche A- Jugend eine Mannschaft stellen. Auch der weibliche Bereich wird aus den Frauen und weiblicher B- Jugend eine Truppe auf die Beine stellen“, erläuterte Abteilungsleiter Wolf in Bezug auf diesen Event, an dem alle im Spielbetrieb befindlichen Mannschaften vor Ort sein werden. Ansonsten wird es für die Verbandsliga- Sieben dann noch das „Rückspiel“ in Zerbst geben und auch weitere Trainingsspiele gegen den baldigen Ligarivalen SV Irxleben und dem Barleber HC (1. Nordliga) sind fest eingeplant, derzeit aber noch nicht terminiert. Am 24./25. August könnte dann mit der 1. Runde im HVSA- Pokal schon die erste Bewährungsprobe auf dem Programm stehen. „Bekommen wir da allerdings ein Freilos, werden wir am 2. Biederitz- Lauf teilnehmen und im Anschluss ein Testspiel in eigener Halle bestreiten“, ging Schaarschmidt näher auf das letzte freie Wochenende ein, ehe am 1. September um 16 Uhr beim HSV in Haldensleben der Saisonauftakt erfolgt.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*