vs

Zusammenfassung

Ungefährdeter 26:14- Derbysieg

Die weibliche D- Jugend des SV Eiche 05 setzte sich im Derby gegen den SV Chemie Genthin souverän mit 26:14 (13:5) durch. „Wir haben heute nicht auf das Resultat geschaut, sondern wollten allen Spielern reichlich Spielanteile zukommen lassen“, meinte die Biederitzer Trainerin Sandra Schmidt nach dem nie gefährdeten Erfolg. Nach einer schnellen 7:1- Führung (8. Minute) zogen die Gastgeber souverän ihre Bannen und hatten beim 13:5 zur Halbzeit die Begegnung vollauf im Griff. Immer wieder fanden die Gastgeber spielerische Mittel, um die stabile Genthiner Hintermannschaft auszuspielen. Nach dem Seitenwechsel setzte sich der SVE- Nachwuchs nach einer halben Stunde auf 20:10 ab und ließ auch durch zahlreich vorgenommene Wechsel keinen Riss im eigenen Spiel aufkommen. Nach dem 24:14 trafen schließlich Anouk Wotjak und Isabella Kauert zum 26:14- Endstand. „Wir haben heute für die kommenden schweren Aufgaben das nötige Selbstvertrauen tanken können“, meinte die SVE- Verantwortliche Schmidt weiter.

 

Biederitz: Hermann (1) – Löffler (2), Berlin (1), Urban (4), Wotjak, Warnecke (5), Schulze, Jung, Lange (1), Rosenau (4/1), Eilitz (3/2), Kauert (1)

Genthin: Peters – Unger, Schafföner (1), Sayed Omar, Alali, Abdulla, Murad (2), Ali (2), Milatz (7/2), Na. Dielas (1), Alsofi, Vu, Ne. Dielas (3)

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (WJD)131326Sieg
SV Chemie Genthin5914Niederlage