vs

Zusammenfassung

27:33- Heimpleite gegen BHC

Die Nordligahandballer des SV Eiche 05 Biederitz II haben ihr Heimspiel gegen den Barleber HC mit 27:33 (12:17) verloren. Auch die jeweils acht Tore von Stephan Holzgräbe und Florian Wentzel konnten die nunmehr vierte Heimniederlage nicht verhindern.
„Jetzt ist erstmal Pause. Wir müssen die Zeit nutzen, um unseren Kader für die Rückrunde aufzurüsten“, meinte der Biederitzer Trainer Wolfgang Rösel und klang dabei ähnlich wie in den zurückliegenden Wochen, in der der personelle Aderlass seine Spuren hinterließ. Am verdienten Erfolg der Gäste ließ er indes keine Zweifel: „Sie haben hier verdient gewonnen, da sie gekonnt ihre körperlichen Vorteile auch umsetzen konnten.“
Dabei begann die Begegnung für die Gastgeber nicht einmal schlecht. Nach ausgeglichener Anfangsphase (5:5 nach zehn Minuten) legten zwar die Gäste eine 7:5- Führung vor, welche aber die Biederitzer mit vier Toren in Serie durch Florian Wentzel (2), Daniel Bahr und dem starken Stephan Holzgräbe zur eigenen 9:7- Führung nach 19 Minuten egalisieren konnten. Doch die Gäste kamen postwendend zurück und glichen nach 23 Minuten zum 11:11 aus. Die letzte Biederitzer Führung zum 12:11 durch Holzgräbe läutete dann so etwas wie die Vorentscheidung ein. Während den Biederitzern bis zur Pausensirene nichts mehr gelang, trafen die Barleber noch sechsmal zur 17:12- Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel behauptete der BHC beim 20:16 (36.) und 24:20 (42.) das vorhandene Polster, ehe die Gastgeber durch Florian Krüger und wiederum Holzgräbe zum 22:24 aufschließen konnten. Die leise Hoffnung machte dann aber der Barleber Niclas Vogel zunichte, als er dem 23:25 durch Florian Krüger zwei Treffer für die Gäste zum 23:27 folgen ließ. Fortan hatte der Gast die Partie dann wieder im Griff, auch weil die Biederitzer nach zum Teil harter Regelauslegung nur noch mit drei Spielern auf der Platte präsent waren. Am Ende setzten sich die Barleber, die auffällig viele Treffer über die Außenpositionen erzielten, verdientermaßen mit 33:27 durch und festigten ihren Platz im Mittelfeld der Liga. Die Biederitzer beenden das Handballjahr 2018 mit nur 4:16 Zählern und werden in der Rückrunde noch einige Zähler einfahren müssen, um den Gang in die 2. Nordliga abzuwenden.
Biederitz: Meyer – Hesse- Opitz, Wentzel (8/2), Gericke (2/2), Krüger (2), Köster (1), Hammecke (2), Holzgräbe (8), Bahr (4), Thielicke

Ein Sieg zum Durchatmen?

Am Sonnabend um 14:30 Uhr beschließen die Nordligahandballer des SV Eiche 05 Biederitz II (9., 4:14 Punkte) mit dem Heimspiel gegen den Barleber HC (7., 8:8) die Hinrunde. Mit einem Heimsieg soll die bisher nicht wunschgemäß verlaufende erste Saisonhälfte versöhnlich abgeschlossen werden.

Magere vier Pluspunkte hat die Biederitzer Reserve nach aktuellem Stand vorzuweisen, was derzeit Rang neun im elfköpfigen Ranking zur Folge hat. Mit der HSG Altmark West II (2:14) und den immer noch punktlosen Möckeranern (0:16) rangieren noch zwei Mannschaften unter den Biederitzern, die nach dem Rückzug der BSV 93- Reserve lediglich noch eine Truppe hinter sich lassen müssen, um auch in der kommenden Spielzeit in der 1. Nordliga an den Start zu gehen. „Der Ligaerhalt hat oberste Priorität. Nach Stand der Dinge werden wir diesen auch erreichen, obwohl wir in der laufenden Saison viele personelle Engpässe zu überstehen hatten“, meint der Biederitzer Trainer Wolfgang Rösel. Ein Heimerfolg gegen den Barleber HC würde das anvisierte Ziel fraglos auf stabilere Füße stellen und man könnte an der Ehle der Rückrunde etwas gelassener entgegen sehen. Der BHC überzeugte zuletzt mit zwei klaren Siegen gegen Weferlingen (34:24) und bei der HSG Altmark West II (37:27), zog dann aber im Heimspiel gegen den SV Irxleben nach schwacher Angriffsleistung mit 20:24 den Kürzeren. Die Biederitzer schrammten am letzten Wochenende trotz prikärer Kadersituation in Klötze beim 28:29 nur haarscharf an einem möglichen Punktgewinn vorbei. Nicht nur deshalb sollte mit breiterer Bank im Heimspiel gegen den BHC etwas drin sein…

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 II121527Niederlage
Barleber HC171633Sieg