vs

Zusammenfassung

Tempoverschärfung bringt Sieg

Die weibliche E- Jugend hat ihr Heimspiel gegen den TuS MD/Barleber HC nach zähem Beginn und einem 7:7 zur Pause am Ende noch klar mit 21:16 gewonnen. Jessica Urban war mit neun Toren bester Schütze beim Sieger. „Mädels, wir fangen jetzt bei Null an und ihr zeigt, warum ihr auf Rang zwei steht…“, waren die richtungsweisenden Worte der Biederitzer Trainerin Stefanie Hesse im Hinblick auf den zweiten Spielabschnitt. In den ersten zwanzig Minuten blieben die Gastgeber viel schuldig und verschliefen zudem nach zehn Minuten beim Stand von 1:3 den Start gründlich. Nach dem 3:3 lief der SVE- Nachwuchs dann stets einem knappen Rückstand hinterher, ehe Madita Wontraba den 7:7- Pausenstand markieren konnte. Nach dem Seitenwechsel dürfte sich dann vor allem Jessica Urban die Worte der Kabine zu Herzen genommen haben und warf ihre Farben per Dreierpack über schnelles Angriffsspiel zum 10:7 (26.) in Front. In der Folgezeit hielt der agil aufspielende Gast noch gut Anschluss (16:13 und 18:16), ehe die Biederitzer in der Schlussphase den vierten Heimerfolg perfekt machen konnten. So trafen Tessa Grotsch und Johanna Hesse (2) schließlich zum verdienten 21:16- Endstand, der in erster Linie mit einer gut funktionierenden Abwehr bewerkstelligt wurde.

Biederitz: Zeidler – E. Böhme, Schlieb, Grotsch (1), Wontraba (4), Urban (9), Schütt, Hesse (6), Kauert (1), Wiesner, Jung

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (WJE)71421Sieg
TuS MD/BHC7916Niederlage