vs

Zusammenfassung

28:37 gegen HG – zu spät erwacht

Eine 28:37 (13:21)- Heimniederlage kassierte die männliche A- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz in der Gerwischer Sporthalle gegen die HG 85 Köthen. „Wir haben völlig den Start verschlafen und sind erst im zweiten Durchgang an unser wirkliches Leistungsniveau herangekommen“, meinte der Verantwortliche Yves Steinweg, der den verhinderten Cheftrainer Uwe Werkmeister auf der Bank vertrat. Die Gastgeber lagen nach zehn Minuten bereits mit 2:8 im Hintertreffen, weil im Deckungsverhalten gegen den gefährlichen und großgewachsenen Rückraum der Gäste viele Defizite und natürlich auch körperliche Nachteile herrschten. So bestimmte der HG- Nachwuchs das Geschehen und nahm eine richtungsweisende 21:13- Führung mit in die Kabinen. Im zweiten Spielabschnitt präsentierten sich die SVE- Youngster weitaus mutiger und entschlossener, streuten allerdings weiterhin zu viele einfache Fehler sowie Fehlversuche beim Abschluss ein. Im Tor konnte sich Leon Exner mit einer starken Quote präsentieren, da jedoch auch drei Strafwürfe ihr Ziel nicht fanden, mussten sich die Biederitzer schließlich mit 28:37 geschlagen geben.

Biederitz: Le. Exner – Oberwinter (5), Urban (8), Simon (1), Steinweg (3), Jagarzewski (1/1), Hartmann (1), Schneider (2), Eix (3), Wohl (4)

Austragungsort

Sporthalle Gerwisch
Wuhneweg, 39175 Gerwisch, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJA)131528Niederlage
HG 85 Köthen211637Sieg