vs

Zusammenfassung

Gute Vorstellung reichte nicht

Die männliche D- Jugend des SV Eiche 05 musste sich in der Sachsen- Anhaltliga im Heimspiel dem BSV 93 Magdeburg trotz ordentlicher Vorstellung mit 27:36 (15:20) geschlagen geben. „Am Ende hat auch ein wenig die Puste gefehlt. Mehr war heute leider nicht drin, aber der Lerneffekt war wieder immens“, zog der Biederitzer Trainer Michael Thielicke ein realistisches und überaus treffendes Fazit. Die Gastgeber hielten gegen die Olvenstedter die Begegnung zunächst bei den Zwischenständen 7:7 (8. Minute) und 9:9 (9.) offen, ehe die Gäste aus der eigenen 11:9- Führung einen komfortablen 18:12- Vorsprung nach 18 Minuten machen konnten. Trotz des 15:20- Rückstandes zur Halbzeit war der Zug für die vorbildlich kämpfenden SVE- Youngster längst nicht abgefahren. Dies änderte sich unmittelbar nach dem Wiederanpfiff, als die sehr körperbetont agierenden Gäste ein 24:17 (26.) und 27:18 (28.) herauswerfen konnten. Die Biederitzer enttäuschten trotz des Rückstandes nicht und hatten neben dem überragenden Torschützen Tim Thielicke (14 Treffer) auch in Linus Steinweg und Lukas Ribbert Akteure in ihren Reihen, die spielerisch zahlreiche Ausrufezeichen setzen konnten und u.a. die Kreisposition gut in Szene setzen konnten. Auch Marvin Wohl sorgte zwischen den Pfosten für das ein oder andere Ausrufezeichen, ersetzte er doch den verhinderten Stammtorhüter Philipp Wolff. Am Ende setzten sich die Gäste aus der Landeshauptstadt verdientermaßen mit 36:27 durch, auch weil den Gastgebern in den Schlussminuten sichtlich die Puste ausging.

Biederitz: Wohl – Reinald (1/1), Bruska (1), Ribbert (6), Gröbe (1/1), Schlieb (2), Steinweg (2), Kalsdorf, Thielicke (14/2), Hartmann

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJD)151227Niederlage
BSV 93 Magdeburg201636Sieg