vs

Zusammenfassung

Deutliche Niederlage beim Spitzenreiter

Am Samstag kam es zum Spitzenspiel der männlichen C-Jugend in der Sachsen-Anhalt-Liga zwischen dem verlustpunktfreien Spitzenreiter SC Magdeburg und dem Rangzweiten aus Biederitz, dem vor der Begegnung gegen den Ligakrösus nur Außenseiterchancen eingeräumt wurden. Das Spiel begannen die Biederitzer mit breiter Brust und legten los wie die Feuerwehr. Nach schneller 0:1- Führung der Gäste konnte die Hausherren schnell ausgleichen. Doch die Biederitzer spielten munter mit und setzten sich nach fünf gespielten Minuten sogar mit 3:5 ab. Danach begann ein offener Schlagabtausch, weil beide Teams mit der Abwehrarbeit ihre Schwierigkeiten hatten. Nach 14 Spielminuten war es beim Spielstand von 8:8 noch ausgeglichen. In der Folgezeit schlichen sich im Biederitzer Angriffsspiel ein ums andere Mal leichte Konzentrationsschwächen ein, welche die Magdeburger durch schnelle Konter zu bestrafen wussten. Über die Stationen 11:8; 14:10 konnten sich die Hausherren bis kurz vor der Pause sogar auf 18:13 absetzen. Durch einen direkt verwandelten Freiwurf durch Lukas Paul Hesse konnten die Eichen zur Halbzeit zum 18:14 verkürzen. Die zweite Halbzeit starteten die Biederitzer Jungs leider viel zu unkonzentriert. Leichteste Stockfehler nutzen die Hausherren zum Ausbau ihrer Führung auf 22:14. Eine Auszeit der Gäste war nun überfällig. In den nächsten Minuten fingen sich die Biederitzer wieder, jedoch war eine Vorendscheidung nun gefallen. Sehenswert hebelten im weiteren Spielverlauf die jeweilig angreifenden Mannschaften die Abwehr aus und nutzen fast jede Chance zum Torerfolg. Beim Spielstand 26:16 nach 33 Minuten konnten sich die Hausherren mit 10 Treffern absetzen, jedoch sollte der Abstand bis zum Schluss nicht mehr anwachsen. Mit zunehmender Spielzeit hatten die Biederitzer immer mehr Ballkontrolle und die Fehler wurden im Angriffsspiel minimiert. In der Abwehr wurden leider zu wenig Mittel gefunden, um den SCM Spielern größere Aufgaben zu stellen. In den letzten Minuten sahen die zahlreichen Zuschauer eine ausgeglichene Partie, wobei der Sieger schon kurz nach der Pause feststand. Mit einer 29:38- Auswärtsniederlage verabschiedeten sich die Biederitzer nach fairem Kampf gegen einen verdienten Spitzenreiter. „Wir haben heute leider nicht die Stabilität in der Abwehr aus der Vorwoche hinbekommen. Die Abläufe im Angriff stimmten leider nur phasenweise. Der SCM konnte sich so verdient durchsetzen“, war die erste Einschätzung des Trainergespanns Dirk Hesse/Ronald Schmidt.

Biederitz: Heseler, Nafe – M. Beres (3), Hammecke (8), Schmidt (2), Warnecke, L. Hesse (11/3), Maffert (5), Kupsch, Krüger

Austragungsort

H.-Gieseler-Sporthalle Magdeburg
Klaus- MIesner- Platz 2

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SC Magdeburg182038Sieg
SV Eiche 05 (MJC)141529Niederlage