vs

Zusammenfassung

„Das war zu wenig…“

Der Biederitzer Verantwortliche Yves Steinweg, er vertrat den gesperrten Chefcoach Uwe Werkmeister letztmalig, tat sich sehr schwer, Worte für den Auftritt der männlichen A- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz beim fraglos hochfavorisierten SC Magdeburg in altehrwürdiger Hermann- Gieseler- Halle zu finden. „Eigentlich fehlte es an allem. Vorbereitung, Einstellung, Abwehr – alles war über weite Strecken nicht erkennen“, zeigte sich Steinweg enttäuscht nach der hohen 21:46- Niederlage in der Landeshauptstadt. Der Favorit legte furos los und hatte nach 16 Minuten eine 10:3- Führung inne. Auch die anschließende Auszeit der Gäste führte nicht zum gewünschten Erfolg, so dass der SCM nach dem 13:4 (20.) bis auf 19:7 enteilen konnte. Natürlich waren die Weichen beim 22:10 nach den ersten dreißig Minuten längst gestellt. Auch im zweiten Spielabschnitt bekam der Biederitzer Nachwuchs zu selten eine ordentliche Abwehr gestellt. So kamen die Magdeburger zu leichten Toren, was aber auch vielen einfachen Fehlern der Gäste geschuldet war. Hinzu kam ein unzureichendes Rückzugsverhalten, so dass die SCM- Youngster zudem ihre Konterstärke einbringen konnten. Nach dem 41:20 (55.) kassierten die Biederitzer noch fünf weitere Gegentreffer zum ernüchternden 46:21- Endstand.

Biederitz: Le. Exner – Oberwinter (2), Urban (2), Lu. Exner, K. Beres, Deneke (1), Steinweg (6), Jagarzewski (2), Hartmann (1), Schneider, Eix (7/3), Wohl

Austragungsort

H.-Gieseler-Sporthalle Magdeburg
Klaus- MIesner- Platz 2

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SC Magdeburg222446Sieg
SV Eiche 05 (MJA)101121Niederlage