vs

Zusammenfassung

Beim SVO auf verlorenem Posten

Die weibliche D- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz musste sich beim Gastspiel in Oebisfelde deutlich mit 17:30 (8:13) geschlagen geben. „Ich bin trotz der Niederlage nicht einmal so unzufrieden. Wir haben in der zweiten Hälfte auch der Bank reichlich Einsatzzeiten gegen einen starken Gegner gegeben“, gab SVE- Trainerin Sandra Schmidt später zu Protokoll. In der ersten Halbzeit mühte sich die vermeindliche Stammformation redlich, scheiterte aber spätestens an der überragenen gegnerischen Torhüterin. So war nicht nur aufgrund des 8:13- Pausenrückstandes die Chance auf Zählbares für die wacker kämpfenden Gäste gering. In den zweiten zwanzig Minuten kam dann vornehmlich die zweite Garnitur zum Zug und machte ihre Sache durchaus ordentlich. Am Sieg der Allerstädter, die schnell vorentscheidend von 22:15 auf 25:15 (33.) enteilen konnten, gab es derweil keinerlei Zweifel. Am Ende setzte sich der SVO verdientermaßen mit 30:17 durch und feierten ihren zweiten Saisonerfolg. Diesen peilen die Biederitzer Mädels nunmehr am kommenden Wochenende im Derby gegen die Chemiker aus Genthin an. „Wir sind mal wieder dran“, meinte Schmidt mit einem Augenschwinkern.

Biederitz: Hermann – Schnelle (1), Löffler (2), Eilitz, Urban (5), Berlin, Wotjak (1), Warnecke (1), Hesse (5/2), Grotsch, Jung, Kauert (1), Lange (1), Wontraba

Austragungsort

Hans-Pickert-Sporthalle Oebisfelde
Theodor-Müller-Straße 15, 39646 Oebisfelde, Germany

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Oebisfelde131730Sieg
SV Eiche 05 (WJD)8917Niederlage