vs

Zusammenfassung

Da war mehr drin…

Nicht wirklich rund lief es für die weibliche D- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz im Heimspiel gegen den Barleber HC. „Schade, da war deutlich mehr drin heute. Die Einstellung war durchaus ok, aber uns stand auch das Pech im Weg“, meinte die SVE- Trainerin Stefanie Hesse nach der 17:22 (10:9)- Niederlage enttäuscht. Die Gastgeber verschliefen die Startphase und ließen sich nach fünf Minuten und einem 0:4- Rückstand durch eine Auszeit wecken. Dies gelang schließlich erst nach dem 1:6- Rückstand (9.), den die Biederitzer binnen sieben Minuten mehr als wettmachen konnten und durch die sechsfache Torschützin Johanna Hesse beim 7:6 sogar in Führung gehen konnten. Diesen knappen Vorsprung nahm dann der SVE- Nachwuchs mit in die Kabinen, da Hesse nach dem neuerlichen 8:9- Rückstand doppelt einnetzen konnte. Auch im zweiten Spielabschnitt ging die Anfangsphase klar an die Gäste aus Barleben, die sich mit einem 4:0- Lauf nach 26 Minuten die Führung (13:10) zurückholen konnten. Dem 11:15 des BHC ließ die Biederitzer Bank die grüne Karte, welche jedoch auch nicht von Erfolg gekrönt war, da die Gäste zwei weitere Treffer zum vorentscheidenen 17:11 nachlegen konnten. So setzten sich die Barleber schließlich nach dem 19:13 (36.) nicht unverdient mit 22:17 durch und verteidigten den zweiten Tabellenplatz.

Biederitz: Hermann (1), Jung – Schnelle (4), Wontraba, Urban (4), Wotjak, Warnecke, Hesse (6/1), E. Böhme, Lange, Schlieb, Eilitz (2), Kauert

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (WJD)10717Niederlage
SV Oebisfelde91322Sieg