vs

Zusammenfassung

26:27 – Dem Tabellenführer knapp unterlegen

Mit einer unglücklichen 26:27 (11:12)- Niederlage kehrte die dritte Vertretung des SV Eiche 05 Biederitz in der Stadtliga Magdeburg vom Spitzenspiel beim BSV 93 II zurück. Auch die jeweils neun Treffer von Michael Thielicke und Stefan Wöhler konnten die dritte Saisonniederlage der Gäste nicht verhindern.
In der Anfangsphase war beiden Vertretungen anzusehen, dass die sehr frühe Anwurfzeit (9 Uhr) nicht ganz nach ihrem Geschmack war. Die Gastgeber lagen nach neun Minuten mit 3:2 in Front, ehe die langsam erwachenden Gäste durch Mario Genth und Yves Steinweg ein 4:3 (11.) vorlegen konnten. Im weiteren Verlauf war es der starke Linksaußen Michael Thielicke, der seine Farben sogar mit 6:4 davonziehen ließ, ehe die Olvenstedter kurze Zeit später zum 6:6 (20.) ausgleichen konnten. Inzwischen deutlich wacher konnten die Gastgeber nach dem 8:8 (24.) auf 10:8 enteilen und schließlich eine dünne 12:11- Pausenführung mit in die Kabinen nehmen. Dennoch hatten die Biederitzer bis zu diesem Zeitpunkt mit einer starken Deckungsarbeit inklusive gutem Schlussmann Andre Beran überzeugt.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zunächst nicht in die Spur, da ihnen im Angriff die Durchschlagskraft und Tiefe fehlte. So setzten sich die Magdeburger auf 19:15 (44.) ab, auch wenn der in das Tor gewechselte Michael Tschirschwitz seinem Vorgänger in Nichts nachstand. In den folgenden Minuten kämpften sich die Gäste beim 21:19 (53.) wieder heran, ehe den BSV- Mannen vier weitere Minuten später das 23:20 gelang. Mit einer Energieleistung, Stefan Wöhler (2) und Michael Thielicke trafen, kämpften sich die Biederitzer nach 57 Minuten beeindruckend zum 23:23 zurück, ehe der letztjährige Stadtmeister abermals vorlegen (25:23) konnte. Den Gästen gelang in der Folge zwar jeweils der Anschlusstrffer, doch das 27:25 durch Lennard Zerlin bedeutete die entgültige Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber, die mit diesem Erfolg die Tabellenführung verteidigen konnten.
„Ich denke, das ein Unentschieden heute gerecht gewesen wäre. Wir hatten zwar das Duo Jander/Seidler sehr gut im Griff, haben aber am Siebenmeterpunkt vier Treffer liegengelassen“, meinte der Biederitzer Verantwortliche Holger Arnold nach dem Schlusspfiff.

Biederitz: Beran, Tschirschwitz – Ritter, Werkmeister (2/1), Schmidt, Genth (1), Thielicke (9/3), Lüdecke, Steinweg (3), Beyme (1), Wöhler (9), Lichtenberg (1), Arnold, Bormann

Austragungsort

Albert-Einstein-Gymnasium Magdeburg Olvenstedt
Olvenstedter Graseweg 36, 39128 Magdeburg, Germany

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
BSV 93 Magdeburg III121527Unentschieden
SV Eiche 05 III111526Unentschieden