vs

Zusammenfassung

Mit Remis zu verdientem Bronze

Obwohl am Sonnabend Dorian Oberwinter in der letzten Minute den 25:25- Ausgleich erzielte und damit den dritten Platz in der Endabrechnung der Sachsen- Anhaltliga für die männliche B- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz dingfest machte, hielt sich der Jubel unmittelbar nach dem Schlusspfiff beim Vizemeister HSV 2000 Zerbst zunächst in Grenzen.„Ja, mit einem Sieg wären wir sogar aber auf denm zweiten Rang gelandet, aber dass ist jetzt eher sekundär“, meinte der Biederitzer Trainer Uwe Werkmeister auf der Rückfahrt. „Wir haben gegen einen sehr starken Gegner stets kühlen Kopf bewiesen und uns diesen einen Zähler vollauf verdient. Die Jungs sollen und können sich freuen, denn die überaus positive Entwicklung ist nicht von der Hand zu weisen.“
In Zerbst musste der SVE- Nachwuchs zunächst einem 1:4 (5. Minute) und 4:7- Rückstand (9.) hinterherlaufen, da u.a. auch zu viele einfache Fehler im eigenen Spiel vorhanden waren. Nach dem 12:9 des HSV schlossen die Gäste durch Dorian Oberwinter und Tim Koine zum 12:11 (20.) auf und schafften schließlich durch Koine (Strafwurf) und Philip Wohl den 13:13- Ausgleich. Wiederum Wohl sorgte dann wenig später sogar für die 16:15- Pausenführung.
Nach dem Seitenwechsel baute der SVE- Nachwuchs sein Polster dann sogar auf drei Treffer (18:15, 19:16 und 22:19) aus, ehe eine kleine Schwächephase durch die starken Gastgeberrigoros zum 22:22- Ausgleich nach 38 Minuten genutzt werden konnte. In doppelter Überzahl spielend gelang den Gastgebern dann sogar das Tor zum 23:22, ehe die nimmermüden Gäste riesengroße Moral abriefen. Nach dem 23:23 durch Robin Urban legten die Zerbster wieder vor, was allerdings Till Schneider schnell zu egalisieren wusste. Dem 25:24 des HSV folgte die Biederitzer Auszeit mit einer klaren Ansage. „Allein in dem folgenden Angriff haben meine Jungs bewiesen, welchen Leistungssprung sie in den letzten Monaten gemacht haben“, meinte Werkmeister, denn Oberwinter schloss einen vorab abgesprochenen Spielzug mustergültig zum verdienten 25:25- Endstand ab.„Es war eine starke Saison, auf die die Jungs total stolz sein können“, gab der Biederitzer Betreuer bzw. Jugendwart des Vereins Oliver Wohl unmissverständlich zu verstehen.

Biederitz: Lengefeld – Oberwinter (3), Urban (1), Exner, Anderson, Steinweg (5), Jagarzewski, Koine (9/3), Schneider (1), Hartmann (2), Wohl (4)

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
HSV 2000 Zerbst151025Sieg
SV Eiche 05 (MJB)16925Niederlage