vs

Zusammenfassung

32:11 in Haldensleben -Torhunger gestillt

Einen deutlichen 32:11- Auswärtssieg fuhr die weibliche C- Jugend des SV Eiche 05 beim HSV Haldensleben ein. Die Gäste begannen furios und führten mit 3:0 und 4:1, ehe auch der HSV erste Akzente setzen konnte und nach elf Minuten zum 4:5 aufschließen konnte. Im weiteren Verlauf war dann die starke Biederitzer Deckung ein gewichtiger Faktor, setzten sich doch die SVE- Mädels mit sechs Toren in Serie auf 11:4 ab. Nach dem 13:5 zur Halbzeit präsentierten sich die Gäste dann in den zweiten 25 Minuten weitaus torhungriger. Nach vier weiteren Treffern zum 17:5 und dem 20:7 nach 33 Minuten zogen die Gäste noch einmal an. Eine gute Chancenverwertung (lediglich elf Fehlwürfe) waren der Hauptgrund, warum die Gäste in der Schlussphase auf 26:8 davonziehen konnten. Auch „Aushilfe“ Cosima Hermann, sie hütet sonst das Tor bei der weiblichen D- Jugend, konnte sich vom Siebenmeterpunkt zweimal in die Torschützenliste eintragen. Am Ende gewannen die Biederitzer auch in der Höhe verdient mit 32:11 und festigten ihren zweiten Tabellenplatz.

Biederitz: Grunert – Hofmann (10/2), Eilert (4), Barthelmann (1), Bandey (1), Schnell (2), Rosenau (7), Hermann (2/2), Neuendorf (5)

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
HSV Haldensleben5611Niederlage
SV Eiche 05 (WJC)131932Sieg