vs

Zusammenfassung

Schlechte Chancenverwertung – 20:25 beim HSV II

Die weibliche D- Jugend des SV Eiche 05 hat das Auswärtsspiel bei der Reserve des HSV Magdeburg mit 20:25 verloren. „Es war eine Frage der Chancenverwertung. Der Respekt vor dem womöglich großen Namen tat sein Übriges…“, hatte die Biederitzer Trainerin Sandra Schmidt schnell die Ursachen für die vierte Saisonniederlage gefunden. Die Gäste starteten zwar mit einer 3:1- bzw. 5:3- Führung durchaus verheißungsvoll, mussten dann aber dem Gastgeber beim 8:6 nach 12 Minuten vorbeiziehen lassen. In den verbleibenen Minuten des ersten Durchganges blieb die Begegnung dann spannend, da sich die Gäste nach dem 8:9- Rückstand (16.) auch beim 10:11- Pausengang durchaus noch Hoffnungen machen konnten. Diese wurden dann aber unmittelbar nach dem Wiederbeginn gebremst, da der HSV nach zwei schnellen Toren zum 13:10 in der Folgezeit auf 18:12 nach 28 Minuten vorentscheidend enteilen konnte. In der Schlussphase ließ der Gastgeber dann nichts mehr anbrennen und fuhr einer 25:20- Heimerfolg ein. Die Gäste von der Ehle, die in Charlott Rosenau mit 13 Toren ihre beste Schützin hatten, ließen jedoch in Sachen Kampf und Einsatzbereitschaft während der gesamten Spielzeit keinerlei Wünsche offen.

Biederitz: Hermann – Löffler (1), Wontraba, Urban (3), Warnecke, Hesse (3), Lange, Rosenau (13/3), Eilitz, Kauert

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
HSV Magdeburg II111425Sieg
SV Eiche 05 (WJD)101020Niederlage