vs

Zusammenfassung

25:22 – Glanzlos zum Sieg

Mit einem 25:22 (14:9)- Auswärtserfolg kehrte die männliche C- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz vom Gastspiel beim HSV Magdeburg zurück. „Dass war heute sicherlich nicht aus dem obersten Regal, aber schlussendlich hat eine geschlossene Mannschaftsleistung zum verdienten Arbeitssieg geführt“, meinte SVE- Coach Ronald Schmidt, der zudem Maksymilian Beres und Jan Schmidt aufgrund ihrer tadellosen Abwehrarbeit hervorhob. Die Gäste hatten einen guten Start und bauten die 5:2- Führung (7. Minute) nach zwölf Minuten auf 9:3 aus. Mit drei Toren in Serie kämpfte sich der HSV wenig später auf 6:9 heran, ehe sich die Biederitzer bis zur Halbzeitsirene wieder etwas mehr Luft verschaffen konnten. Die Anfangsphase des zweiten Durchganges gehörte dann den Magdeburgern, die den Pausenrückstand (9:14) zum 11:14 minimieren konnten. Fortan hatten zwar die Gäste stets die Nase mit mindestend zwei Toren vorn, doch so wirklich absetzen konnten sie sich nicht. So blieb der HSV beim 18:20 (37.) und 21:23 (42.) in Schlagdistanz, ehe Maksymilian Beres per Siebenmeter und Jonas Maffert mit ihren Treffern zum 25:21 die Vorentscheidung erzielen konnten. Schließlich stand trotz der eher bescheidenen Vorstellung ein verdienter 25:22- Erfolg zu Buche, mit dem der wichtige zweite Tabellenplatz behauptet werden konnte.

Biederitz: Nafe, Heseler – Müller (3), Warnecke (3), Maffert (1), Kupsch, Schmidt (2), Krüger (1), Beres (4/1), Hammecke (5), Hesse (6/1)

Austragungsort

Eike von Repkow Sporthalle Magdeburg
Albert-Vater-Straße 90, 39108 Magdeburg, Germany

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
HSV Magdeburg91322Sieg
SV Eiche 05 (MJC)141125Niederlage