vs

Zusammenfassung

Puste ging aus – 23:30 bei JSpG

Die männliche D- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz musste sich der JSpG Kühnau/Dessau- Rosslauer HV 06 mit 23:30 (13:15) geschlagen geben. Trotz lobenswertem Einsatz reichte es mit einem dezimierten Kader nicht, den körperlich überlegenenen und zudem ein Jahr älteren Gastgebern über die gesamte Spielzeit Paroli zu bieten. Vor allem im ersten Spielabschnitt blieben die Gäste auf Augenhöhe und konnten beim 5:5 (6. MInute) und 9:9 (13.) Gleichwertigkeit erzielen. Im weiteren Spielverlauf kam die JSpG zur 12:10- (16.) bzw. 15:12- Führung, ehe Tim Thielicke mit einem verwandelten Starfwurf trotz des 13:15- Halbzeitstandes seine Farben im Spiel hielt. Nach dem Seitenwechsel setzten sich die Gastgeber schnell auf vier Treffer (18:14 und 20:16) ab. Die Gäste mobilisierten zwar alle Kräfte, mussten dann aber im weiteren Verlauf weiter abreißen lassen. So führten die Gastgeber nach einer halben Stunde mit 26:20, ehe die Tore von Edgar Zinke und Tim Thielicke nach 34 Minuten noch einmal ein wenig Hoffnung im Gästelager entfachten. Am Ende war es dann aber sichtlich auch eine Frage der Kraft, so dass die Kühnauer einen nicht unverdienten 30:23- Erfolg einfahren konnten. „Ich kann der Truppe überhaupt keinen Vorwurf machen. Im Rückspiel mit dann hoffentlich voller Kapelle ist sicherlich etwas möglich“, meinte SVE- Trainer Michael Thielicke, der zudem ein Extralob für seinen achtfachen Torschützen Lukas Ribbert, der auch im Deckungsverbund eine Bank war, verteilte.

Biederitz: Wolff – Bruska, Ribbert (8), Reinald (1), Steinweg (5), Wohl, Kalsdorf, Zinke (1), Thielicke (7/1), Hartmann (1)

Austragungsort

SH Friedensschule Dessau
Elballee 73, 06846 Dessau-Roßlau, Germany

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
JSpG Kühnau/DR HV 06151530Sieg
SV Eiche 05 (MJD)131023Niederlage