vs

Zusammenfassung

Kantersieg im Derby/ Burg schlägt Eiche II

Am Sonnabend gastierte in der 1. Nordliga die Reserve des SV Eiche 05 Biederitz bei der SG Fortschritt Burg und unterlag mit 17:33 (4:15) Toren. „Wir haben in der Abwehr Beton angerührt und so konnten wir unser schnelles Umschaltspiel gut durchziehen“, war Fortschritt- Trainer Hendrik Kurth begeistert. Die erste Viertelstunde gestaltete sich einseitig. Biederitz fand absolut kein Mittel gegen die robuste Abwehr und den starken Christian Bünger im Tor. Resultat war die 7:0- Führung der Gastgeber. Beim 9:4 (20. Minute) kamen die Biederitzer sogar wieder leicht an die Hausherren heran. Doch danach zündete die SG den Turbo. So kam der Pausenstand von 15:4 nicht von ungefähr. Kurth wechselte im zweiten wie bereits im ersten Durchgang munter durch, was dem Spiel aber kaum Fahrt nahm. Auch wenn Eiche mehr Torerfolge verbuchte, kam keine Spannung mehr auf. Fortschritt erhöhte über 18:7 (35.) auf 22:9 (40.). Die Kräfte bei den Gästen ließen deutlich nach und die Heimsieben konnte aufgrund der großen Reservebank das Tempo halten, sodass nun vermehrt einfache Tore durch Konter fielen. Nach dem 23:10 waren die Messen gesunken und es drohte beim 29:10 ein Debakel für Eiche. In den letzten Minuten plätscherte die Partie bis zum 33:17- Endstand vor sich hin. „Das war eine der besten Saisonleistungen, wobei ich Biederitz etwas stärker erwartet hätte“, zeigte sich Kurth zufrieden.

Burg: Bünger, Wegner – Mettendorf (1/1), Brückner (4), Sonnenberg (1), Teßmann (4), Schulze (1), Mühlberg (5), Wöhe (3), Scholz (2), Lange (1), Weigel (3/3), Bleeck (3/1), Heisinger (5)

Biederitz: Meyer, Gronemeier – Wentzel (5), Rabe, Gericke, Ritter, Walde (4), Thielicke (6), Köster, Hammecke (1), Beyme (1)

Austragungsort

Sporthalle Burg
Am Platz des Friedens

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SG Fortschritt Burg151833Sieg
SV Eiche 05 II41317Niederlage