vs

Zusammenfassung

Knappe Niederlage bei der SG Kühnau

Die männliche B- Jugend des SV Eiche 05 musste sich in der Sachsen- Anhaltliga bei der SG Kühnau nach einem 16:16- Pausenstand am Ende knapp mit 26:28 geschlagen geben. „Ja wir haben ein Spiel verloren, aber ich kann den Jungs gerade in kämpferischer Hinsicht überhaupt keinen Vorwurf machen. Wir setzen die angestrebte Entwicklung auch mit Niederlage, die dazugehören, durch“, meinte der Biederitzer Trainer Uwe Werkmeister nach dem Schlusspfiff. Die SG hatte den besseren Start, der sich in den Zwischenständen 6:4 (10.), 11:9 (19.) und 13:12 auch am Tablo wiederspiegelte. Die Gäste hatten viele gute Aktionen, ließen aber in allen Bereichen zu oft die nötige Konstanz vermissen. Zudem machte ihnen sichtlich der glatte Hallenboden und das örtliche Klisterverbot zu schaffen, was sie aber nicht daran hinderte, noch vor der Pausensirene durch Dorian Oberwinter und Robin Urban zahlenmäßig Gleichwertigkeit zu erzielen. Auch nach Wiederbeginn legte der im Rückraum und am Kreis körperliche Vorteile besitzende Gastgeber ein 18:16 bzw. 19:17 vor, was die SVE- Youngster aber in lobenswerter Manier mit dem 19:19 nach einer halben Stunde durch Ivo Jagarzewski und erneut Oberwinter wettmachen konnten. Auch das 23:20 schockte die Gäste keineswegs, die nach 41 Minuten zum 23:22 aufschließen konnten. „Sowie wir mit viel Bewegung unterwegs waren, konnten wir selbst trotz der körperlichen Nachteile sehr gute Chancen herausspielen. Insgesamt müssen aber die immer wieder aufkommenden Schwächephasen schneller überwunden werden“, ergänzte Werkmeister in der Nachbetrachtung. Im Spiel selbst kämpften sich die Biederitzer trotz eines 27:24- Rückstandes durch Jagarzewski und Philipp Wohl auf 27:26 heran, ließen dann aber vom Punkt eine Minute vor Abpfiff die große Chance zum Ausgleich liegen. So konnte die SG zehn Sekunden vor der Schlusssirene trotz wackliger Hand den 28:26- Endstand erzielen. „Viel steht und fällt mit dem jeweiligen Angriffstempo. Bringen wir mehr Konstanz rein, werden wir auch als Sieger vom Feld gehen und uns kontinuierlich weiterentwickeln“, zog Werkmeister dennoch keine negative Bilanz und hob aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung Schlussmann Cedric Lengefeld hervor, der abermals hervorragend zwischen den Pfosten agierte.

Biederitz: Lengefeld – Oberwinter (10/3), Urban (4), Anderson, Simon, Steinweg (5), Jagarzewski (3), Koine (1), Schneider, Hartmann (1), Wohl (2/1)

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SG Kühnau161228Sieg
SV Eiche 05 (MJB)161026Niederlage