vs

Zusammenfassung

Mit großem Kader zum Sieg

Einen souveränen 32:24 (15:8)- Heimerfolg fuhren die Frauen des SV Eiche 05 Biederitz im Heimspiel gegen den BSV 93 Magdeburg II ein. Beste Torschützin beim Sieger war Neuzugang Carina Witte mit sieben Toren.
Ein äußerst ungewöhnliches Bild bot sich den etwa 60 Zuschauern am Sonntagnachmittag in der Biederitzer Ehlehalle, konnten doch beide Mannschaften das Spielprotokoll bis auf den letzten Platz ausfüllen. Dieser Aspekt ist gerade im Frauenbereich in den letzten Monaten bzw. Jahren eher zu einer Rarität geworden. Bei den Gastgebern gaben sowohl Carina Witte als auch Pauline Stallmann ihr Debüt, während dies Christina Gehrmann und Maja Seemann bereits im letzten Spiel beim FSV in Magdeburg zuteil wurde. Die SVE- Frauen starteten wunschgemäß mit 4:0 und zwangen die BSV- Bank bereits nach fünf Minuten zur fälligen Auszeit. Aber auch diese Neujustierung brachte die Biederitzer nicht aus dem Rhythmus, die in der Folgezeit auf 6:2 (11.) und 9:4 (16.) enteilen konnten. Bei den Gastgebern war aber klar zu erkennen, dass sie sich im Tempospiel deutlich wohler fühlten als im ruhigen Positionsspiel, wo doch der ein oder andere einfache Fehler auftrat. Janina Gericke (Strafwurf) und Cindy Heitmann trafen im weitern Verlauf zum 11:4, auch weil die Biederitzer Hintermannschaft hervorragende Arbeit verrichtete. Bis zum Halbzeitpfiff konnte das Polster von sieben Toren beim Stand von 15:8 souverän behauptet werden.
Den zweiten Durchgang eröffneten dann die Gäste mit zwei Toren zum 15:10, doch fortan bestimmten wieder die auch körperlich überlegenenen Gastgeber die Partie. Mit dem 16:10 feierte schließlich Carina Witte ihr Premierentor im Biederitzer Dress und ließ noch beachtliche sechs Treffer im weiteren Spielverlauf folgen. Überhaupt setzte SVE- Trainerin Elke Wiedon im zweiten Spielabschnitt alle Akteure ein, was den Spielfluss allerdings nur bedingt ein wenig hemmte. Diese Situationen nutzte der nimmermüde BSV 93 II aus und kämpfte sich nach 51 Minuten auf 25:20 heran. Dennoch geriet der Erfolg der SVE- Frauen zu keiner Zeit in Gefahr, auch weil Carina Witte ihr Können beim 26:20 bzw. 27:21 aufblitzen ließ. Nach dem 27:23 der Gäste machten schließlich Gina Hesse, erneut Witte und Janina Gericke mit dem 30:24 alles klar. Cindy Heitmann und Kreisläuferin Franziska Swoboda sorgten schließlich für den 32:24- Endstand in einer über weite Strecken sehr fairen Begegnung.
„Wir haben mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung auch in der Höhe verdient gewonnen. Diese neue personelle Situation tut uns allen gut“, meinte die Biederitzer Trainerin Elke Wiedon treffend und dürfte auch ein wenig richtungsweisend in Sachen Zielvorgabe sein.
Biederitz: Schieke, Geringer – Gericke (6/2), Swoboda (4), Bormann, Kumpf (4), Witte (7), Seemann (1), Köster (2), Grabinski, Heitmann (5), Stallmann, Gehrmann, Hesse (3)

SVE- Frauen empfangen Verfolger

Zum letzten Heimspiel der Hinrunde empfangen am Sonntag um 16 Uhr die Frauen des SV Eiche 05 Biederitz (2., 9:1 Punkte) den Rangdritten BSV 93 Magdeburg II (8:4). Können die Biederitzer an die beiden klaren Erfolge aus der Vorsaison anschließen?

Die kurzfristige Spielverlegung beim Magdeburger SV 90 am letzten Wochenende passte den SVE- Frauen nicht wirklich in den Kram, auch weil sie damit fast zwangsläufig die Tabellenführung an der Post SV Magdeburg abgeben mussten. Überhaupt scheint aktuell vieles auf einen Zweikampf zwischen dem Post SV und den Postdamen hinauszulaufen, auch wenn sich sowohl der anstehende Gast aus Olvenstedt als auch der SV Irxleben mit lediglich vier Minuszählern noch in Schlagdistanz befinden. Nun bietet sich für die Biederitzer die Möglichkeit, einen dieser genannten Verfolger zuerst abzuschütteln. Allerdings präsentiert sich die BSV- Reserve seit Wochen in starker Form und ließ sich auch zuletzt vom Heimausrutscher gegen den TuS Magdeburg II (18:19) nicht wirklich aus dem Rhythmus bringen. So konnte am vergangenen Wochenende beim FSV 1895 Magdeburg ein ungefährdeter 28:22- Erfolg eingefahren werden. Bei diesem Kontrahenten absolvierten die Biederitzer vor drei Wochen ihr letztes Spiel und kamen über ein 31:31- Unentschieden nicht hinaus. Allein diese beiden Resultate haben Aussage genung und dürften die Schwere für die SVE- Damen am kommenden Wochenende untermauern.

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (F)151732Sieg
BSV 93 Magdeburg II81624Niederlage