vs

Zusammenfassung

39:22 – „Sieg, in den jeder investiert hat“

Der Biederitzer Trainer Uwe Werkmeister zeigte sich natürlich zufrieden über die Leistung seiner Shützlinge im Heimspiel der Sachsen- Anhaltliga gegen den HV Lok Stendal. Die A- Jugend des Vereins setzte sich nach einer bereits vorentscheidenen 19:9- Halbzeitführung nach fünfzig recht einseitigen Minuten mit 39:22, wobei sich Robin Urban mit sieben Toren als bester Schütze erwies. Doch die Gastgeber hatten anfangs so ihre liebe Mühe gegen einen Kontrahenten, auf dessen Spielstil sich erst einmal eingestellt werden musste. Dies gelang dann nach etwa 12 Minuten, nachdem die SVE- Youngster aus dem 4:5- Rückstand durch Treffer von Felix Eix (2) und Moritz Steinweg eine 7:5- Führung gemacht hatten. Fortan lief es bei den Gastgebern, die viele Ballverluste der Gäste aus der Altmark zu Gegenstößen und somit leichten Toren nutzen konnten. So war ein 6:0- Lauf zum 14:7 nach 21 Minuten die logische Folge und beim 19:9 nach der ersten Halbzeit war bereits mehr als die Vorentscheidung gefallen. Auch in den zweiten dreißig Minuten bekamen die zahlreichen Zuschauern sehr ansehnlichen Handball vom Biederitzer Nachwuchs geboten. Die Bank wechselte munter durch und es wurde sehr viel probiert, was womöglich bei den anstehenden Aufgaben eher nicht möglich sein wird. Über die Stationen 22:10 (35.) und 31:17 (47.) warfen die Gastgeber nach 53 Minuten ein klares 34:20, was vornehmlich mit viel Spielwitz und einer gewissen Leichtigkeit herbeigeführt wurde. Am Ende setzten sich die Biederitzer schließlich auch in der Höhe verdientermaßen mit 39:22 gegen einen nie aufsteckenden Kontrahenten aus Stendal durch und feierten somit den ersten Doppelpunktgewinn in der neuen Altersklasse. „Das war heute über weite Strecken ein sehr ordentlicher Auftritt von uns. Kompliment an dieser Stelle aber auch an die Gäste, die mit ihren bescheidenen Mitteln nie den Kampfgeist haben vermissen lassen“, resümierte der Biederitzer Trainer Uwe Werkmeister nach dem Schlusspfiff.

Biederitz: Le. Exner, Werkmeister, Rieger – Urban (7), Simon (2), Jagarzewski, Oberwinter (6), Lu. Exner (5/1), Steinweg (6), Wohl (2), Daßler (6), Eix (5)

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJA)192039Sieg
HV Lok Stendal91322Niederlage