vs

Zusammenfassung

„Die Jungs müssen den nächsten Schritt machen“

Der Biederitzer Coach Uwe Werkmeister zeigte sich nach der 25:36 (13:22)- Derbyniederlage der männlichen A- Jugend gegen die JSpG Gommern/Möckern doch sehr enttäuscht über den Auftritt seiner Sieben über weite Strecken. Dies lag jedoch in erster Linie nicht an der Niederlage selbst, sondern wie diese zustande kam. „Ich erwarte von den Jungs den jetzt fälligen nächsten Schritt. Das bedeutet in erster Linie mehr Konzentration und Leidenschaft. Jedes Spiel muss erst gespielt werden und darf nicht vorab mit einem Haken versehen sein“, ging Werkmeister hart mit seinen Schützlingen ins Gericht. Dabei dürfte er in erster Linie an die völlig vergeigte und übernervöse Anfangsphase im Derby gedacht haben, wo die Gastgeber nach zehn Minuten mit 0:7 im Hintertreffen lagen. Hauptursache dafür waren einfachste Fehler, aber auch viele vermeindliche Stockfehler, die der JSpG in die Karten spielten. Nach der fälligen Auszeit wirkten dann die Bemühungen gegen einen starken Gegner zweifelsohne zwingender, so dass der Bewegung auch Lücken in der gegnerischen Deckung entsprangen. Dennoch zogen die Gäste über weite Strecken ihr Spiel durch, auch weil in der Biederitzer Hintermannschaft viel zu wenig miteinander kommuniziert wurde und im Angriff der letzte Pass fehlte. „Hinweise wie der nötige Zug zum Tor oder Reden in der Deckung wiederholen sich bei uns seit Wochen. Wir müssen da die Kurve bekommen“, waren einige der Themen in der Kabine. Nach dem Seitenwechsel wirkten die SVE- Youngster dann etwas aufgeräumter, auch weil endlich Biss und Leidenschaft zu erkennen waren. „Auch wir waren in der Lage, mit viel Tempo Freiräume zu schaffen. Leider fehlt bei uns oft der Biss, die Konzentration und die nötige Angriffswucht“, gab Werkmeister zu verstehen, der sich zudem mehr mannbezogene Arbeit im Deckungsverbund erbat. Am Ende waren es dann auch die Summe der vermeidbaren Fehler, die die Gäste haben mit 36:25 gewinnen lassen. Fraglos ein gerechter Derbysieg, der aber keinesfalls hätte so deutlich ausfallen müssen.

Biederitz: Le. Exner – Urban (1), Lu. Exner, K. Beres (1), Deneke, Steinweg (10), Jagarzewski (2), Hartmann (3), Schneider, Eix (8), Wohl

JSpG: Smoger – Reinholz (2/1), Zahn (2), Nienhaus, Wolter (9), Keßler, Kämpf (5), Kleinau, Dlusinski (4), Sperling (7), Johnke, Wucherpfennig (7/3)

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJA)131225Niederlage
JSpG Gommern/Möckern221436Sieg