vs

Zusammenfassung

Mit Heimsieg in die Weihnachtspause

Am Samstag traten die „Jungen Eichen“ in Biederitz gegen den SV G-W Wittenberg-Piesteritz an. Zum letzten Spiel in der Hinrunde sollten die Punkte in Biederitz bleiben. Laut Tabelle waren die Biederitzer (Platz 2) klarer Favorit. Die Gäste aus der Lutherstadt konnten lediglich 2 Punkte aufweisen. Das Spiel begann auch ganz nach dem Geschmack der Gastgeber, denn nach kurzer Zeit war eine 4:1 Führung herausgeworfen. In der Folgezeit konnten aber auch immer wieder die Gäste ihr Können unter Beweis stellen und netzten auch munter ein. In der Abwehr der Hausherren taten sich durch Inkonsequenz und nicht immer wachem Auftreten zu viele Lücken auf. Da im Angriff die Jungen Eichen jedoch das Tempo hochhielten und immer wieder frei einwerfen konnten, blieb der Vorsprung der Eichen in der ersten Halbzeit bei vier bis fünf Tore. Mit einer 16:12 Führung ging es in die Kabinen. Die zweiten 25 Minuten begannen die Eichen viel konzentrierter und abgeklärter in Abwehr und Angriff. Nach drei Toren in Folge konnten sich die Eichen auf 19:12 absetzen. Immer wieder wurde nun die erste Konterwelle gespielt und die leichten Fehler der Gäste bestraft. Nach weiten 5 ausgeglichenen Minuten konnten die Eichen wieder zulegen und bauten den Vorsprung nun kontinuierlich aus. Über die Stationen 21:14; 25:17 wurde nach 40 gespielten Minuten bei Stand von 28:18 die 10 Tore Differenz hergestellt. Den Gästen aus Wittenberg war der Kräfteverlust nun immer mehr anzusehen, traten sie doch ohne Auswechselspieler auf dem Spielfeld an. Die Biederitzer konnten hingegen mit voller Truppe munter das ganze Spiel durchwechseln. Die letzten Minuten sahen die vielen Zuschauer ein munteres Torewerfen. Immer wieder nutzte nun auch Julius Warnecke die Passivität seines Gegenspielers zu tollen Toren aus dem linken Rückraum und konnte sich mit 5 Toren belohnen. Zum Ende der Begegnung war auch der Leistungsunterschied auf der Anzeigetafel abzulesen. Mit einem 37:24 Sieg der Biederitzer Eichen wurde der zweite Tabellenplatz verteidigt und eine gelungene Hinrunde abgeschlossen. „Mit der Abwehrleistung können wir positionsübergreifend nicht zufrieden sein. Im Angriff werden die eingeübten Varianten gut genutzt“, war die erste Analyse von Eiche Trainer Schmidt.

Biederitz: Heseler, Nafe – Hammecke (5), Schmidt (6), Hesse (10), Müller (2), M. Beres, Maffert (7), Kupsch (1), Warnecke (5), Krüger (1)

 

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJC)162137Sieg
GW Wittenberg/Piesteritz121224Niederlage