vs

Zusammenfassung

Klare Angelegenheit gegen HCB

Eine überraschend deutliche Angelegenheit war das Heimspiel der männlichen D- Jugend des SV Eiche 05 gegen die Gäste des HC Burgenland. Nach einseitigen vierzig Minuten stand ein 38:23 (21:12) zu Buche, wobei auf Seiten des Siegers Tim Thielicke allein die Hälfte (!) der Treffer beisteuern konnte. Die Biederitzer legten mit 4:0 einen Blitzstart hin, so dass die Gästebank früh zur grünen Karte greifen musste. Nach dieser setzten sich die weit gereisten Gäste zunächst besser in Szene und konnten nach sechs Minuten zum 6:4 aufschließen. Im weiteren Verlauf jedoch bestimmten die SVE- Youngster mehr und mehr das Geschehen und warfen über die Stationen 10:5 (10.) und 14:6 (14.) eine 18:9- Führung nach 17 Minuten heraus. Wiederholt war es Tim Thielicke, der entweder mit einer Einzelleistung oder aus dem Spiel heraus für seine Farben erfolgreich einnetzen konnte. Beim 21:12 zur Halbzeit war dann schon mehr als eine Vorentscheidung gefallen. Nach dem Seitenwechsel ließen die Gäste den Rückstand zunächst nicht weiter anwachsen. Nach dem 29:20 (32.) brachten fünf Treffer in Serie die SVE- Youngster wieder auf Touren, die allerdings nach einer schweren Rippenverletzung ihres Mitspielers Felix Deneke mit den Kräften ein wenig Haushalten mussten, da lediglich noch eine Wechselmöglichkeit zur Verfügung stand. Am Ende stand dennoch ein nie gefährdeter 38:23- Erfolg zu Buche, der laut Trainer Torsten Riek aber teuer bezahlt werden musste.

Biederitz: Wolff, Wohl – Thielicke (19/5), J. Hesse (1), Ribbert (6), Bruska, Steinweg (6), Deneke (1), Bodenstedt (1), Riek (4)

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJD)211738Sieg
HC Burgenland121123Niederlage