vs

Zusammenfassung

Trotz Niederlage nicht unzufrieden

Die männliche D- Jugend hat sich in der Sachsen- Anhaltliga gegen den vermeindlichen Ligakrösus SC Magdeburg trotz einer 15:43 (7:22)- Niederlage ordentlich aus der Affäre gezogen. „Wir haben durch einen starken Gegner unsere Baustellen klar aufgezeigt bekommen, sind aber auch optimistisch, dass uns diese Lehrstunde früher oder später weiterbringt“, meinte SVE- Trainer Michael Thielicke nach der Begegnung. Im Spiel selbst zeigte der Gast bereits nach sieben Minuten beim Stand von 8:1, wer Herr im Haus ist. Bis zum Halbzeitpfiff (7:22) bissen sich die Gastgeber in die Partie und zeigten ebenfalls einige gute Ansätze. Die zweite Hälfte nahm dann erwartungsgemäß einen ähnlichen Verlauf, wobei die SVE- Youngster sichtlich um jeden Treffer fighteten. Am Ende stand eine 15:43- Niederlage zu Buche, bei der die Biederitzer aber dennoch viel Licht am Ende des Tunnels verbuchen konnten. „Auch ein solches Ergebnis bzw. Erlebnis wird die eifrigen Jungs weiterbringen“, war der O- Ton nach Spielschluss in der Ehlehalle.

Biederitz mit: Wolff – Bruska, Ribbert (3), Gröbe, Schlieb, Steinweg (3), Wohl (2), Kalsdorf (1), Reinald, Thielicke (6/1), Hartmann

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJD)7815Niederlage
SC Magdeburg222143Sieg