vs

Zusammenfassung

26:17- Erfolg gegen den BHC

Die männliche E- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz bleibt in ihrer Staffel das Maß aller Dinge und konnte auch im Heimspiel gegen den Barleber HC einen Erfolg einfahren. Nach einem dünnen 9:6 zur Halbzeit setzten sich schließlich die SVE- Youngster nach einer Leistungssteigerung mit 26:17 durch.
Die Gastgeber legten zwar mit einer 3:0- Führung wunschgemäß los, ließen allerdings in der Folgezeit die ein oder andere gute Möglichkeit ungenutzt. Dennoch stand nach elf Minuten eine beruhigende 7:2- Führung zu Buche, welche aber bis zur Pausensirene gewaltigt schrumpfen sollte. Einige leichte Ballverluste und ungenutzte Chancen nutzte der BHC zum 8:6, ehe Johanna Hesse den 9:6- Pausenstand herstellen konnte. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel legten Hugo Härtel und Louis Bodenstedt zum 11:6 nach, ehe die Gäste bis zur 27. Minute (13:9) noch auf Augenhöhe agieren konnten. Mit einem imponierenden 5:0- Lauf zum 18:9 nach einer halbn Stunde stellte dann der SVE- Nachwuchs die Zeichen klar auf Sieg. Nach dem 22:11 gelang den Gästen zwar noch einmal das 22:13, doch dieser Toreabstand war dann auch beim 26:17- Endstand zu verzeichnen.
„Im ersten Durchgang haben wir uns das Leben selbst schwer gemacht. Nach der Steigerung in allen Bereichen haben wir dann auch in der Höhe verdient gewonnen“, gab der Biederitzer Trainer Torsten Riek nach Spielende zu Protokoll.

Biederitz: Blume – P. Hesse, J. Hesse (5), Hass, Richter (1), Bodenstedt (3), Riek (9/3), Härtel (6), Gröbe, Reche- Emden (1), Theuerkauf (1), Abel

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJE)91726Sieg
Barleber HC61117Niederlage