vs

Zusammenfassung

Auch zweiter Anzug passt…

Die männliche E- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz hat sich im Derby gegen den Güsener HC klar mit 45:0 (21:0) durchgesetzt. Auf Seiten des Gastgebers kamen fast ausschließlich Spieler zum Zug, die sonst deutlich weniger Einsatzzeit haben. Diese Entscheidung fällte die Mannschaft zusammen mit dem Trainerteam Torsten Riek/Riklef Roehl bereits am Donnerstag während des hochkarätig besetzten Turniers des HC Elbflorenz Dresden, wo gerade in der Finalrunde fast durchweg die Stammformation zum Einsatz kam und sich nun nicht nur aufgrund des zweiten Turnierplatzes eine Schaffenspause verdient hatte. Im Derby gegen die Güsener war das Kräfteverhältnis dennoch schnell ersichtlich, führten doch die SVE- Youngster bereits nach den ersten zwanzig Minuten mit 21:0. Auch nach dem Seitenwechsel gingen die Biederitzer erfolgreich auf Torejagd und warfen schließlich einen hohen 45:0- Erfolg heraus. Beste Torschützin beim Sieger war Johanna Hesse mit 17 Toren, aber auch Nils Blume (13) sowie Niklas Kuske und Louis Abel (jeweils fünf Treffer) wussten beim Abschluss zu überzeugen.

Biederitz: Gröbe – Hass (3), J. Hesse (17), Neumann, Bodenstedt, Deneke, Riek, Härtel, Kuske (5), Reche- Emden, Theuerkauf (2), Abel (5), Blume (13/1)

Güsen: Gorgas – Schröder, Leonard, Kloß, Kausch, Arndt, Kampe, Liebich, Freund

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (MJE)212445Sieg
Güsener HC000Niederlage