vs

Zusammenfassung

HSV siegt in Biederitz

Die weibliche D- Jugend des SV Eiche 05 Biederitz hat die einfache Punkterunde mit einer nicht unerwarteten 10:34 (6:23)- Niederlage gegen den souveränen Tabellenführer HSV Magdeburg abgeschlossen. Damit geht es für die Schützlinge um das Trainergespann Stefanie Hesse/Sandra Schmidt im neuen Jahr in der Platzierungsrunde mit dem Kampf um Punkte weiter. Im Heimspiel gegen den tempostarken HSV bekamen die SVE- Mädels die flinken Gäste nur selten gestellt, was in der geforderten Manndeckung in den ersten zwanzig Minuten besonders offensichtlich wurde. So setzten sich die Gäste schnell ab und hatten nach dem 8:3 (7.) nach zehn Minuten eine 13:4- Führung herausgeworfen. Bis zur Pausensirene legten die Landeshauptstädter noch zehn weitere Treffer zur 23:6- Halbzeitführung nach. Mit dem Wiederbeginn und der nun geforderten Raumdeckung fühlten sich die Gastgeber sichtlich wohler. Dennoch wurden auch im zweiten Abschnitt die Gäste ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und hatten nach 32 Minuten ein 30:8 herausgeworfen. Eine ausbaufähige Chancenverwertung sowie zahlreiche Pfostenwürfe verhinderten für die nie aufsteckenden Gastgeber ein besseres Resultat. So setzte sich der HSV erwartungsgemäß mit 34:10 durch und wird fortan in der Meisterrunde um einen Podestplatz kämpfen. „Das Erwartete ist eingetreten. Die Mädels haben einmal mehr lobenswert um jeden Treffer gekämpft“, meinte nach Spielende Stefanie Hesse, die allen Spielerinnen reichlich Einsatzzeiten gab.

Biederitz: Hermann – Löffler (1), Grotsch, Wontraba, Berlin, Urban (5), Wotjak, Warnecke (3), J. Hesse (1/1), Jung, Lange, Schlieb, Kauert

Austragungsort

Ehlesporthalle Biederitz
Schillerstraße 2, 39175 Biederitz, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
SV Eiche 05 (WJD)6410Niederlage
HSV Magdeburg231134Sieg