vs

Zusammenfassung

Knapper Auswärtssieg mit 19:18

Mit einem knappen 19:18 (12:9)- Auswärtserfolg kehrte die weibliche E- Jugend des SV Eiche 05 vom Auswärtsspiel bei der Spielgemeinschaft TuS Magdeburg/Barleber HC zurück. Die Gäste starteten in der Sporthalle „An der Klosterwuhne“ in der Landeshauptstadt optimal und trafen schnell zum 2:0. Bis zur sechsten Minute konnte der Vorsprung auf 5:2 ausgebaut werden, ehe die erwachten Gastgeber nach acht Minuten zum 5:5 ausgleichen konnten. Dann legte des SVE- Nachwuchs erneut vier Treffer beim Stand von 9:5 (13.) bzw. 11:7 vor (19.) und nahm schließlich auch aufbauend auf eine starke Torhüterleistung von Nele Zeidler einen verdienten 12:9- Vorsprung mit in die Kabinen. Den Wiederbeginn verschliefen dann die Biederitzer und kassierten folgerichtig nach 26 Minuten den 12:12- Ausgleich. Nach dem 14:14 waren es dann die Gastgeber, die mit einer 16:14- Führung dem Spiel ihren Stempel aufsetzen konnten. Doch die Gäste kämpften sich mit einer starken Abwehrleistung (Katerina Jung) wieder heran und glichen den 15:17- Rückstand in Person von Johanna Hesse zum 17:17 aus. Auch das 17:18 konnte Jessica Urban kurze Zeit später egalisieren. Die letzte Minute war dann nichts für schwache Nerven. In Unterzahl agierend musste der SVE- Nachwuchs einen Strafwurf hinnehmen, den Nele Zeidler jedoch abwehren konnte. Nach genommener Auszeit traf Jessica Urban schließlich zum umjubelten 19:18- Sieg. „Die Mannschaft hat hervorragend zusammengespielt und gekämpft“, meinte die Biederitzer Trainerin Stefanie Hesse nach der Begegnung und lobte zudem neben Torhüterin Nele Zeidler auch Katerina Jung und die angriffsstarke Finnja Böhme.

Biederitz: Zeidler – E. Böhme, Grotsch, Hesse (10), Schlieb, F. Böhme (4), Fleischer, Schütt, Wiesner, Jung (1), Jendrosch, Urban (4)

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitTore gesamtSpielausgang
TuS MD/BHC9918Sieg
SV Eiche 05 (WJE)12719Niederlage